Stiftungsbereich Schulen

 
Spenden
Suchen
25.10.2017

Einweihung der neuen Sporthalle Bethel

16. Oktober 2017


Am Montag, 16. Oktober 2017, wurde die neue Sporthalle am Quellenhofweg mit einem bunten Programm eingeweiht. Eine Bewegungsbaustelle zu Beginn zeigte die vielfältigen sportlichen Möglichkeiten, die die Halle den Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderung bietet. Während des Programms, maßgeblich gestaltet von Klaus-Hermann Bunte in Absprache mit der Geschäftsführung, wechselten sich Grußworte mit sportlichen Darbietungen der Schülerinnen und Schüler Betheler Schulen ab. 

Ein Torwandschießen mit aktuellen und ehemaligen Spielern des DSC Arminia Bielefeld war ein Highlight der Veranstaltung. Die Big Band der Friedrich-v. Bodelschwingh-Schulen begleitete die Veranstaltung mit fetziger Musik.

Mit Grußworten waren vertreten Georg Müller (Leiter Schulamt der Stadt Bielefeld), Jörg-Uwe Goldbeck (Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Goldbeck Bau), Frank Ebeler (Architekt Firma kenterplan), Pastorin Dr. Johanna Will-Armstrong (Vorstand v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel), Dr. Rainer Norden (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel), Barbara Manschmidt (Geschäftsführerin Stiftungsbereich Schulen) und Schülersprecher der beteiligten Schulen.

Der Baubeginn für die neue Dreifachsporthalle erfolgte im Sommer 2016. Nun ist nach 15 Monaten Bauzeit die Halle fertiggestellt. Der Bau der Halle war notwendig geworden, weil die bisher zur Verfügung stehenden Sportstätten für den Schulsport nicht mehr ausreichten.

Die neue Halle steht allen Betheler Schulen zur Verfügung und nach Unterrichtsschluss auch für weitere sporttherapeutische Angebote für Menschen mit Behinderungen, für den Vereinssport und den Betriebssport.

Der Sportunterricht wird in den drei Hallenteilen und einem angegliederten Gymnastikraum stattfinden. Ein Hallenteil ist mit besonderen Vorrichtungen ausgestattet, um dort an der Deckenkonstruktion Spiel- und Sportgeräte für Menschen mit Behinderungen zu installieren. Das ist für die spezielle motorische Förderung von Kindern mit besonderen Förderbedürfnissen wichtig sowie für die Erzieher- bzw. Heilerziehungspfleger-Ausbildung, wenn es um die Praxis von Sportangeboten für Menschen mit Behinderungen geht.

Die Ausstattung an Sport- und Spielgeräten, sowohl für den sportlichen Wettkampf, als auch für die individuelle Bewegungsförderung in der neuen Halle, wurde maßgeblich durch Spenden der „Gerda und Rolf Schopf-Stiftung“ und der „Stiftung der Stadtwerke Bielefeld GmbH“ gefördert. VIELEN DANK!

 

Vor der offiziellen Einweihungsfeier fand eine Pressekonferenz, in der Informationen zur neuen Sporthalle und zu den Themen Sanierung und Neubau der Friedrich-v. Bodelschwingh-Schulen gegeben wurden, statt. Näheres dazu finden Sie ... hier


© 2020 Stiftungsbereich Schulen in Bethel