Stiftungsbereich Schulen

 
Spenden
Suchen
21.09.2015

Unterricht im Kerschensteiner Berufskolleg für Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge


In der Klasse für Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Im Kerschensteiner Berufskolleg werden seit diesem Schuljahr in einer internationalen Klasse 15 Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge unterrichtet. Die jungen Männer stammen unter anderem aus Afghanistan, Indien, dem Tschad, Syrien und dem Irak.
Die meisten von ihnen werden durch die Betheler Jugendhilfe betreut und leben in der Wohngruppe „Haus Libanon“.

Die Geschäftsführerin Barbara Manschmidt und der Schulleiter Kay Stampa besuchten die Schüler in der Klasse. Zu diesem Zeitpunkt wurden sie von Jutta Hochuli in Deutsch unterrichtet. Alle Schüler gaben an, dass sie sehr schnell Deutsch lernen und dann eine Berufsausbildung – teilweise in der Altenhilfe oder in anderen sozialen Berufsfeldern, aber auch in technischen Bereichen – erstreben.


© 2021 Stiftungsbereich Schulen in Bethel