Stiftungsbereich Schulen

 
Spenden
Suchen
27.11.2020

Schule am Schlepperweg sammelt für Geflüchtete auf der griechischen Insel Lesbos


Schulleiterin Reinhild Saal (v. l.), Christian Andres und Catharina de Palma vom Lehrerkollegium, die Schüler Mischa Jensen, Cedrick Oschmann, Fynn Gennuth, Luca Reimann und Hamza Kaplan sowie Hausmeister Werner Voßwinkel und Schüler Fabian Behler sorgten dafür, dass die Spenden auf den Weg gebracht wurden. Foto: Paul Schulz

Zu wenige sanitäre Anlagen, unbeheizte Zelte, kaum Strom, kein ordentliches Essen und ein Mangel an Schlafplätzen – die Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos leben in menschenunwürdigen Verhältnissen. Um ihnen zu helfen, hat die Betheler Schule am Schlepperweg in Bielefeld-Eckardtsheim ihre 76 Schüler und deren Eltern gebeten, Hygieneartikel und abgelegte Kleidung zu spenden. „Es ist unglaublich viel zusammengekommen“, freut sich Reinhild Saal, Leiterin der Förderschule für die Sekundarstufe I. 80 Kartons, Taschen und Tüten konnten auf den Weg gebracht werden.

Zunächst wurden sie Gerwin Heinrich, dem Konrektor einer weiteren Bielefelder Förderschule, übergeben. Er ist in der Hilfsorganisation GAiN engagiert, die den weiteren Transport übernommen hat.

Text und Foto: Paul Schulz


© 2021 Stiftungsbereich Schulen in Bethel