Stiftungsbereich Schulen

 
Spenden
Suchen
01.02.2017

Schulleiter der Dothanschule geht in den Ruhestand


Amtsübergabe in der Dothanschule

Der langjährige Schulleiter der Dothanschule, Jürgen Sprute (Mitte), wurde jetzt von Barbara Manschmidt, Geschäftsführerin des Betheler Stiftungsbereichs Schulen, in den Ruhestand verabschiedet. Der 63-Jährige in Minden wohnhafte Sonderpädagoge leitete die Schule für Kranke in Bielefeld-Bethel seit August 2010. Jürgen Sprute war bis zu seinem Amtsantritt in Bethel Schulleiter der Albert-Schweitzer-Schule in Kirchlengern – einer Förderschule mit den Schwerpunkten Lernen sowie emotionale und soziale Entwicklung. Nachfolger von Jürgen Sprute wird Markus Brauer (r.), der zuvor Stufenleiter der Mittelstufe an der Mamre-Patmos-Schule in Bethel war. 

In der Dothanschule werden täglich rund 50 Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und Bildungsgänge unterrichtet, die Patienten in Bielefelder Kliniken und Krankenhäusern sind und rechtlichen Anspruch auf schulische Förderung haben. Durchschnittlich besuchen insgesamt rund 330 Schülerinnen und Schüler im Jahr die Dothanschule.


© 2020 Stiftungsbereich Schulen in Bethel